Über Freimaurerei

 

Freimaurerei ist unpolitisch, undogmatisch und keine Heilslehre, wir wehren uns ausdrücklich gegen jede Art von politischem und religiösen Fanatismus und stehen auch nicht im Abseits der Verborgenheit. In brüderlicher Begegnung kultivieren und entwickeln wir Offenheit für andere, neue Ansichten und Perspektiven. In brüderlichen Gesprächen und dem „laut denken mit dem Freunde“ (Lessing) üben wir, den Blick für wesentliche Aspekte von Wertvorstellungen im Leben zu schärfen und vertreten dabei durchaus unterschiedliche Standpunkte, denn die geistige und persönliche Freiheit des Einzelnen ist und bleibt unser höchstes Gut. In gemeinsamer, ritueller Begegnung finden wir Zeit zu friedlicher Einkehr, die uns die Grundwerte von Freiheit, Gleichheit (soziale Gerechtigkeit), Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität vermittelt.

tuer

 

In unserer Loge,

treffen wir uns als „Brüder“ in einem Männerbund, mit einem Altersunterschied von gegenwärtig bis zu 40 Jahren. Freimaurer zu werden bedeutet keinesfalls das Erreichen eines festen Zustandes. Mit dem schon in der Antike empfohlenen „Γνῶθι σεαυτόν“ ERKENNE DICH SELBST“ beginnt ein lebenslanger Prozess intellektueller Arbeit an sich selbst und dem als idividuell erlebten Sinn des Lebens, unter Anwendung uralter Symbole aus dem Steinmetzhandwerk. Somit entsteht eine Verbindung von „Idee und Gemeinschaft“ im symbolischen Erleben. Genau dieses Ideal verbindet uns Freimaurer seit je her auf der ganzen Welt, in allen gesellschaftlichen Stellungen, unterschiedlichem Bildungsstand und sozialen Hintergründen, ohne Ansehen der Staatszugehörigkeit, der politischen Überzeugung, der Rasse, des religiösen Bekenntnisses. Im Sinne der oben genannten Grundwerte begegnen wir uns daher weltweit auf gleicher Ebene und ohne Unterschied, auf Augenhöhe.

Ernst und Falk (zum Hintergrund siehe auch Wikipedia). Auch „Nathan der Weise“ steht zu diesem Werk in enger Beziehung (Ringparabel – dritter Aufzug, vierter Auftritt).

______

Vertiefende Informationen finden Sie auch auf den Seiten unserer Großloge der „Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ (AFaMvD):

http://www.freimaurer24.de/freimaurer-werden/

http://www.freimaurer24.de/freimaurerei-heute/

sowie beim Dachverband der Vereinigten Großlogen von Deutschland.